Unser oberstes Ziel -
stetige Kundenzufriedenheit

 

Geschichte der Unternehmensgruppe ABEL

Unternehmensgruppe ABEL

Im Jahre 1912 gründet Dominikus Abel in Engelsberg im Alter von 27 Jahren die Firma ABEL als Elektroinstallationsbetrieb.

1927 Dominikus Abel baut ein Wohn- und Geschäftshaus in der Garchinger 
Straße in Engelsberg und eröffnet neben dem Elektrogeschäft eine Fahrzeugreparaturwerkstatt.
1945 Übernahme der Firma durch Hermann Abel sen. und Erweiterung des Elektrogeschäftes um den Rundfunk- u. Fernsehfachhandel.
1968 Übernahme der Elektro-, Radio- u. Fernsehfirma durch Hermann Abel.
1970 Hermann Abel und sein Bruder Walter erweitern die Firma um den Funkfachbetrieb.
1979 Umzug in den Babinger Hof als neue Betriebsstätte.
1993 Erweiterung der Firma ABEL um den Bereich Dienstleistungen für Mobilfunk.
1995 Hermann übergibt die Geschäftsführung in die 4. Generation und scheidet 
2 Jahre später aus dem Unternehmen aus.
2002 Ausgliederung der ABEL Elektrotechnik in ein eigenständiges Unternehmen und Einstieg in den Bereich Regenerative Energien (Planung und Bau).
2004 Gründung der ABEL Mobilfunk GmbH & Co. KG als eigenständiges Unternehmen und Einstieg in den Bereich Regenerative Energien (Projektentwicklung).
2005 Gründung der Niederlassung Rhein-Main der ABEL Mobilfunk in Rödermark/Hessen.
2006 Bau der ersten eigenen Biogasanlage in Feichten a.d. Alz mit einer Gesamtfeuerungsleistung von 1400 kW.
2008 Gründung der ABEL ReTec GmbH & Co. KG zur Bündelung aller Aktivitäten im Bereich Regenerative Energien innerhalb der ABEL Gruppe.
2010 Gründung der ABEL EnergiePark GmbH für den Betrieb der Eigenanlagen (Photovoltaik und Biogas).

 

News

28.07.2017

Wir gratulieren Maria Käsmeier!

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

20.06.2017

Wir gratulieren Verena Pfnür!

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

20.06.2017

Wir gratulieren Felix Fuest!

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

© 2017 ABEL Mobilfunk GmbH & Co. KG Design & Programming: www.mediapool.de